direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Psychologie für Ingenieure

Eine benutzergerechte Gestaltung technischer Systeme verlangt die Berücksichtigung menschlicher Fähigkeiten und Grenzen in Wahrnehmung, Lernen, Denken und Handeln. In dieser Veranstaltung werden deshalb Studierende technischer Disziplinen (Masterstudiengang Human Factors, Ingenieurwissenschaften und Informatik) an die Grundlagen der Psychologie herangeführt. Hierbei werden ihnen Kenntnisse über Forschungsmethoden, experimentelle Befunde und Theorien der Allgemeinen und der Differentiellen Psychologie vermittelt. Die Veranstaltung besteht aus zwei Teilen:

  • Psychologie für Ingenieure I mit den Themen: Biologische und neuronale Grundlagen, Wahrnehmung, Aufmerksamkeit, Motivation und Emotion.
  • Psychologie für Ingenieure II mit den Themen Methodische Grundkonzepte, Lernen, Denken, Sprache und Persönlichkeit.

Beide Veranstaltungen bauen nicht aufeinander auf; es wird jedoch empfohlen, sie möglichst parallel zu besuchen. Teilnehmer(innen): Die Veranstaltung ist Teil des offenen Bildungsangebots der TU Berlin und kann von allen Interessierten besucht werden. Sie wendet sich insbesondere an Studierende des Masterstudiengangs Human Factors, der Ingenieurwissenschaften und der Informatik, die sich für die psychologischen Grundlagen der Interaktion zwischen Menschen und technischen Systemen interessieren. Ein benoteter Leistungsschein kann durch das Bestehen einer Klausur erworben werden. Der genaue Klausurtermin wird zu Semesterbeginn bekannt gegeben.

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Auxiliary Functions